Ein Trampolin fördert die Entwicklung des Kindes umfassend

Während Kinder ein Trampolin gemeinsam nutzen, lernen sie, aufeinander Rücksicht zu nehmen denn es muss sich gegebenenfalls abgewechselt werden, sodass Kinder warten, bis sie wieder an der Reihe sind und springen dürfen. Ebenso nehmen sie während des Springens zunehmend Rücksicht auf kleinere beziehungsweise jüngere Kinder, die weniger geübt sind. Dies fördert den Bereich der sozialen Entwicklung, weil Kinder lernen, Gefühle zu erkennen und angemessen zu reagieren.
Beim Springen lernen die Kinder, wie ihr Körper auf verschiedene Bewegungen reagiert und können diese gezielt ausführen sowie kontrollieren. Der Spaß des Springens erzielt den Effekt, dass sich Kinder zur Bewegung selbst motivieren können.

Besonders wichtig ist das Thema Qualität. Die ist bei den vielen Trampolinen die man am Markt findet sehr unterscheidlich.

Deshalb veröffentlichen wir hier nach und nach viele unterschiedliche Testbericht rund um das Thema Trampoline für den Garten.

Weitere Informationen zum Gartentrampolin finden Sie auch auf Wikipedia unter http://de.wikipedia.org/wiki/Trampolin#Gartentrampoline