Vier Trampolinhersteller mit unterschiedlicher Zielsetzung
Wer ein Trampolin erwerben möchte, stößt auf eine große Auswahl verschiedener Anbieter, von denen jeder seine eigenen Prioritäten im Hinblick auf Herstellung und Zweck der Geräte verfolgt.
Dieser Text soll dazu dienen, einige dieser Hersteller mit ihren Zielen vorzustellen.

Für die Ausstattung des professionellen Trampolinsports ist hauptsächlich sich die Firma „Eurotramp“ zuständig. Seit über 50 Jahren bedient sie diese Branche und beliefert dieses Jahr sechs von sieben Weltcups des Trampolinsports.
Wichtig sind dem Hersteller für seine Geräte Sicherheit, Professionalität sowie Leichtigkeit.
Durch stetige Weiterentwicklung, kurze Lieferzeiten und weltweite Logistik möchte das Unternehmen möglichst viele Menschen, vor allem Turnsportvereine, ansprechen. Es wird allerdings auch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Firma bereit ist, fast jeden Kundenwunsch zu erfüllen. Dadurch wird der Anbieter beispielsweise auch für Zirkusse interessant.
Die Web-Domäne von „Eurotramp“ spiegelt die dargestellte Professionalität wider.

Ein weiterer Anbieter von Trampolinen nennt sich „Spring Fun“. Wie man dem Namen unschwer entnehmen kann, handelt es sich hierbei um einen Hersteller von Trampolinen zu Freizeitzwecken. Des Weiteren kann man hier unter anderem Fußballtore und Schaukeln erstehen. Das Ziel des Konzerns besteht neben dem Absatz von eigenen Produkten darin, die Aktivitäten der Menschen nach draußen zu verlegen. Da das Werk sich mit seinem Sortiment vor allem an den Nachwuchs richtet, konzentriert sich „Spring Fun“ auf eine kinderfreundliche Aufmachung der Internetpräsenz. Man findet viele mit Kinderfotos kombinierte Zeichnungen. Gleichzeitig wird die Sicherheit der Produkte durch Verweise auf TÜV-Siegel und Qualitäts-Garantie beworben.

Aus einer anderen Sparte kommt das Unternehmen „bellicon“. Hierbei handelt es sich um einen Trampolin-Vertrieb zu gesundheitlichen Zwecken. Ziel des Trampolinsports ist es nach Meinung des Konzerns, die Gesundheit zu fördern. Es wird dazu angeregt, durch Bewegung unter anderem Stoffwechselvorgänge zu fördern.
Um dies zu verwirklichen, bieten die Firma spezielle weich federnde Mini-Trampoline an. Diese verzichten auf Stahlfedern. Das komplette Konzept zur versprochenen Vitalität schließt Sportkurse mit ein. Bellicon bewirbt ganzheitliche Trainingsmethoden zur Gewichtsreduktion und für Bewegung im Alter.
Der Konzern „bellicon“ gestaltet seinen Internetauftritt vorwiegend in den Farben blau und orange und zeigt Bilder von dynamischen Menschen jeden Alters mit den Zielen, jung und gesund zu bleiben.

Zuletzt bietet das Unternehmen „ABC-Team“ Trampoline für Spielplätze an. Die Auswahl begrenzt sich hierbei auf zwei quadratische Trampoline, von denen man eines aufstellt, wohingegen das andere eingegraben wird.
Das Leitmotiv des Teams lautet „Spielen ist Leben“. Diese Philosophie möchte das Unternehmen darin umsetzen, dass es pädagogisch sinnvolle Kinderspielgeräte entwickelt. Neben den bereits erwähnten Trampolinen stellt der Konzern weiteres Material für den Spielplatzbau her. Die Schwerpunkte bei der Herstellung liegen auf Qualität und Sicherheit. Als Referenz verweist das Unternehmen auf mehrere von ihm erstellte Spielplätze in zehn verschiedenen Bundesländern sowie im europäischen Ausland.
Auf der Website des „ABC-Teams“ findet man viel grün und blau sowie Fotos von Spielanlagen.